Starke Varianz bei Laufzeiten und Zinssätzen bei sog. "Krediten ohne Bonität"

Wenn Sie einen Kredit benötigen, dann ist die Auswahl groß. Die Bankinstitute und Kreditvermittler überschwemmen den Markt mit Angeboten. Im Internet haben sich Vergleichsportale für die Kreditofferten gebildet. Dort können Sie Kredite und die dafür anfallenden Kosten vergleichen. Die Konditionen für Laufzeiten und Zinssätze variieren stark. Besonders wenn Sie nach einem Kredit suchen bei dem keine Bonitätsprüfung stattfindet, sollten Sie sich nicht blenden lassen.

Nach welchen Grundsätzen werden Kredite ohne Bonität vergeben?

Geldgeber von Krediten wollen immer einen Gewinn aus dem Verleih von Geld erzielen. Banken und Kreditvermittler teilen sich den Markt. In letzter Zeit haben sich im Internet zusätzlich Plattformen gebildet, auf denen private Geldgeber sich an riskanten Kleinkrediten beteiligen können. So unterschiedlich diese Geldgeber sind, folgen sie alle einem gleichen Grundsatz. Je höher das Risiko für die Rückzahlung des Geldes eingestuft wird, desto höher wird der verlangte Zinssatz sein. Ein wichtiges Risikokriterium ist die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers, die sogenannte Bonität.

Hier finden Sie alle Kreditangebote

Wie setzen sich die Kreditkosten zusammen??

Kosten für einen Kredit fallen nicht nur für die Verzinsung, sondern auch für Abschlussgebühren und Provisionen an. Möglich sind auch Gebühren für die Kontoführung und Bearbeitungsgebühren für Unterlagen. In manchen Fällen kommen weitere Kosten für den Abschluss einer Kreditausfallversicherung hinzu. Die zu erbringende Tilgungsleistung sollte bei der monatlichen Belastung nicht vergessen werden, auch wenn sie nicht den Kosten zählt. Alle diese Kosten außer der Tilgung werden addiert und auf die Laufzeit verteilt. Daraus ergibt sich der Effektivzinssatz. Nur er macht Kreditangebote vergleichbar. Sie müssen bei Krediten ohne Bonität mit hohen Kosten rechnen. Die Effektivzinssätze dieser Kredite liegen immer im 2-stelligen Bereich.

Gibt es seriöse Kredite ohne Bonität?

An einem Kreditgeschäft ohne Bonität beteiligen sich Banken in der Regel nicht. Es läuft ihren Geschäftsbedingungen zuwider und tangiert auch die Ethik der Unternehmen. Sie wollen keinesfalls in einen schlechteren Ruf geraten, als er für Banken ohnehin schon vorhanden ist. Es bleiben also Kreditvermittler mit anderen Geldquellen oder Eigenkapital. Auf dem Gebiet tummeln sich leider viele Geschäftsleute mit dubiosen Geschäftspraktiken. Ziel ist oft gar nicht die Kreditvergabe, sondern der Verkauf von Versicherungen, Sparplänen oder sogenannten Geldanlagen zur Vermögensbildung. Der Sinn besteht als darin, Ihre persönlichen Daten zu erlangen. Ihr Interesse an einem Kredit ohne Bonität signalisiert eine Notlage, die zum eigenen finanziellen Vorteil ausgenutzt werden kann.

Welche Fallen drohen dem Kreditsuchenden?

Nach einer Kreditanfrage wird man Ihnen Unterlagen zukommen lassen, in denen Sie diverse Angaben zu Ihren persönlichen Verhältnissen machen sollen. Damit verbunden sind oft Gebührenforderungen, die eine Bearbeitung des Kreditantrages erst starten. Gängige Praxis ist auch die Aufforderung zum Abschluss einer Kreditausfallversicherung, damit für den Kredit keine Bonitätsprüfung stattfinden muss. Einige Vermittler drängen zum Erwerb von Bausparverträgen oder Sparplänen, weil Sie damit angeblich eine Bonität erzeugen könnten. Sie sind gut beraten, nichts dergleichen zu unterschreiben oder abzuschließen. Wenn es dazu schon zu spät ist, steht Ihnen noch das 2-wöchige Sonderkündigungsrecht für Internetgeschäfte zur Verfügung. Zur Kündigung kommt nur ein Einschreiben mit Rückschein in Frage.

Fazit zu Kreditaufnahme ohne Bonität

Die Kreditaufnahme ohne Bonität ist nur theoretisch möglich. Kein seriöses Bankunternehmen würde Ihnen bei fehlender oder negativer Schufaauskunft Kredit gewähren. Nur gegen extreme Kosten können Sie an anderer Stelle Geld erhalten. Der Prozentsatz der tatsächlich vergebenen Kredite ist in diesem Geschäft äußerst gering. Der Sinn dieser Kreditangebote ist das Ausnutzen von Notlagen der Kreditnehmer. Sie sollen Gebühren als Vorausleistung erbringen und zusätzliche Verträge abschließen. Eine Kreditzusage wird Ihnen immer wieder in Aussicht gestellt. Verbraucherzentralen schätzen den Schaden pro versuchter Kreditaufnahme auf 300-400 Euro ein. Wenn Ihre Bonität gefährdet ist, hilft nur die Wiederherstellung der Kreditwürdigkeit. Man kann sich Bonität nicht erkaufen. Durch die zusätzlichen Abschlüsse und die extrem teuren Zinsen geraten Sie nur in eine unaufhaltsame Schuldenspirale.