Thema: Kredit für Beamte

Beamte haben eine Sonderstellung, darauf geht der nachfolgende Artikel ein. Für den Austausch steht Ihnen unser Forum zu Verfügung. Sollten sich im Laufe des Artikels fragen ergeben, können Sie sich auch gerne per eMail an unsere Redaktion wenden

Die Sonderstellung des Beamten

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt haben Beamtinnen und Beamte eine gewisse Sonderstellung. Aufgrund ihres Status haben sie nach allgemeinen Aussagen jede Menge Privilegien und Vorteile. Dies wird jedoch häufig überbewertet und falsch beurteilt. Denn zum Beamtentum gehören, neben verschiedenen Rechten, auch eine Menge Pflichten, die sich auch dem Grundgesetz selbst und aus dem Beamtenstatusgesetz ergeben. Natürlich ist ein besonderer Vorteil eines Beamten, dass er, nachdem er zum Beamten auf Lebenszeit ernannt worden ist, ein unkündbares Arbeitsverhältnis vorweisen kann, was in der Form so anderweitig nicht vorkommt.

Hier finden Sie alle Kreditangebote

Monatliches Nettoeinkommen x 24 als Kreditsumme für Beamte

Bei einem Kredit für Beamte handelt es sich um ein langfristiges Darlehen mit einer Laufzeit bis zu 20 Jahren. Die Darlehenshöhe ist einkommensabhängig, meist das 20 bis 24-fache des monatlichen Nettoeinkommens. Hierbei handelt es sich nicht um ein klassisches Annuitätendarlehen, wo eine gleichbleibende Rate über die gesamte Laufzeit gezahlt wird. Dort besteht die Rate aus einem Zinsanteil und einem Tilgungsanteil. Am Ende der Laufzeit ist der Kredit mit diesen Raten getilgt und die Zinsen bezahlt. Bei einem Beamtendarlehen dagegen handelt es sich um eine Kombinationslösung. Die aufgenommene Kreditsumme wird nicht getilgt. Es werden lediglich monatlich die Zinsen für die in Anspruch genommene Summe bezahlt. Statt der Tilgung wird eine kapitalbindende Lebensversicherung abgeschlossen, in welche monatlich die festgelegten Beträge gezahlt werden müssen. Die Lebensversicherung wird während der Laufzeit an die kreditgebende Bank abgetreten. Am Ende der Laufzeit wird mit dem in der Lebensversicherung angesparten Kapital die Kreditsumme im Ganzen abgelöst. Infrage kommende Kreditnehmer sind Beamte oder feste Angestellte im öffentlichen Dienst, sowie Akademiker und Richter.

Lange Zinsbindungsphasen für Beamtenkredite

Neben der besonderen Form, der Kombination aus tilgungsfreiem Darlehen und kapitalbindender Lebensversicherung, gibt es noch weitere Besonderheiten bei dieser Form des Kredits, der nebenbei auch noch Vorteile für den Kreditnehmer in sich birgt. Ein entscheidender Vorteil ist der prinzipiell feststehende Zinssatz bei einem Kredit für Beamte. Das heißt, selbst bei einer Laufzeit über 20 Jahre, bleibt der vertraglich vereinbarte Zinssatz über die ganze Laufzeit hinweg gleich. Dies ist besonders jetzt interessant. Es wird erwartet, dass der Leitzins weiter angehoben wird, und damit die Zinsen für Darlehen weiter steigen. Mit einem Kredit für Beamte kann man sich den derzeit noch recht niedrigen Zins für die ganze Laufzeit sichern.

Kredite für Beamte mit weiteren Vorteilen

Zu den niedrigen Zinsen kommen, auf der anderen Seite, die Guthabenzinsen auf den Betrag, der in der Lebensversicherung angespart wird. Bei einer kapitalbindenden Lebensversicherung entstehen darüber hinaus zusätzlich Überschussanteile. Daher kann der Kredit in vielen Fällen schon vorzeitig durch den Beamten abgelöst werden. Lässt der Beamte den Kredit trotzdem bis zum Ende der Laufzeit stehen, bleibt nach Ende der Laufzeit und Ablösung der Kreditsummer noch ein angesparter Betrag aus der Lebensversicherung übrig. Desweiteren schützt der Beamte mit dieser Darlehensform seine Angehörigen. Die Lebensversicherung enthält eine garantierte Todesfallsumme in Höhe des Beamtenkredits. Stirbt der kreditnehmende beamte unerwartet, wird der Kredit durch die Todesfallsumme des Darlehens abgelöst und die Angehörigen sind schuldenfrei. Positiv für den Beamten ist ferner, dass der Kredit nicht nutzungsgebunden, sondern der Kreditbetrag frei verfügbar ist. Häufig wird der Kredit für Beamte aber als Anschlussdarlehen bei Immobilienkrediten genutzt, oder auch um bereits bestehende Darlehen abzulösen.

Sicherheiten

Als Sicherheit bei einem Kredit für Beamte dient der Bank in erster Linie der sichere Gehaltseingang des Beamten, so dass im Falle des Ausbleibens der vereinbarten Kreditraten das Gehalt gepfändet werden kann. Zusätzlich dient die abgetretene Lebensversicherung der kreditgebenden Bank als Sicherheit. Wenn also keine negative Schufa-Auskunft vorliegt oder bereits Gehalt gepfändet wird, bekommt man als Beamter, unter Vorlage der Ernennungsurkunde und der aktuellen Gehaltsnachweise, den Kredit recht problemlos. Im Ausland sind Beamtenkredite ohne Schufa möglich, allerdings unter deutlich schlechteren Konditionen.